Qualität verpflichtet – eine Initiative von Auto-Werkstatt.de
KFZ-Fachbetriebe finden:
z.B. Auto-Werkstatt, KFZ Werkstatt, ...
Ort, PLZ
Sie sind Inhaber eines KFZ-Fachbetriebes?
HU / AU / Inspektion

Sparen bei den Ölwechsel-Kosten?

Laut Autoherstellern gewährleistet nur ein regelmäßig durchgeführter Ölwechsel eine lange Laufzeit des Motors. Dennoch stellen viele beim Ölwechsel die Kosten-Frage und sind unsicher, wann der richtige Zeitpunkt ist, ihn durchzuführen bzw. durchführen zu lassen. Grundsätzliches zum Thema und wichtige Tipps vorab erhalten Sie hier auf Auto-Werkstatt.de!

Normalerweise bedeutet ein Ölwechsel bei Fahrzeugen den Austausch des gesamten Motoröls. Daneben kann auch im Hauptgetriebe oder in den Verteilergetrieben Schmieröl enthalten sein. Die Intervalle für einen Ölwechsel an diesen Teilen sind jedoch sehr viel größer. Grundlegend ist, dass das Öl im Motor unabhängig von seiner jährlichen Laufleistung altert. Wie oft sollte der Ölwechsel also durchgeführt werden? Folgt man dem Rat der Hersteller, fallen Ölwechsel-Kosten alle 12 bis 18 Monate an. Denn unabhängig von der Kilometerleistung kann die Alterung zum Qualitätsverlust des Öls führen, sodass die Gefahr eines Kolbenfressers entsteht. Grund genug, sich den Kosten für den Ölwechsel zu widmen.

Ölwechsel-Kosten und bester Zeitpunkt

Ratsam ist, den Ölwechsel stets im Frühjahr oder Herbst durchführen lassen, weil in diesen Zeiträumen die Ölwechsel Kosten erfahrungsgemäß am niedrigsten sind. Warum? Kurz vor dem Winter lassen Fahrzeughalter ihren Pkw winterfest machen, Frostschutz nachfüllen, die Reifen wechseln usw. Wenn das Fahrzeug in der Werkstatt ist, bietet sich an, zugleich noch einen Wechsel des Öls durchführen zu lassen. Ähnlich verhält es sich im Frühjahr, z.B. beim Wechsel auf Sommerreifen. Der Konkurrenzkampf unter den Werkstätten ist in dieser Zeit besonders groß, was zur Freude der Kunden die Kosten für Ölwechsel drückt. Jedoch Vorsicht! Meist sind mit Ölwechsel Angeboten von 10 Euro nur die Arbeitszeit bzw. die Lohnkosten des Kfz-Mechanikers gemeint. Beträge für den Ölfilter und das Motoröl kommen extra. Als unseriös sind Angebote einzustufen, bei denen ein Ölwechsel ohne einen Austausch des Ölfilters angeboten wird. Er sollte fester Bestandteil bei einem Ölwechsel sein, wenn dem Motor kein Schaden zugefügt werden soll. BMW-Ölwechsel-Kosten, die einer Servicestelle des Herstellers anfallen, beinhalten beispielsweise immer einen Wechsel des Filters, da eine optimale Wartung im Eigeninteresse der renommierten Marke liegt. Die Kosten für Ölwechsel bei BMW sind damit höher als bei freien Werkstätten, die auf den Austausch verzichten, aber gerechtfertigt. Denn jener fängt Schmutz und Metallteilchen nur so lange auf, bis seine Kapazität erschöpft ist. Was kostet beim Ölwechsel eigentlich am meisten? Vor allem die Güte und Qualität des Öls, das von der jeweiligen Werkstatt eingefüllt wird, ist für die Kosten entscheidend. Je hochklassiger, desto teurer. Hier erscheint es deshalb ratsam, die Preise nachzufragen und zu vergleichen.

Ölwechsel: Kosten sparen beim selber machen?

Motoröl darf unter keinen Umständen in die Umwelt gelangen, ansonsten kann der Verursacher wegen Umweltverschmutzung belangt werden. Den Ölwechsel in einer Kfz Werkstatt durchführen zu lassen hat den großen Vorteil, dass sie die sachgerechte Entsorgung des Altöls übernimmt. Die Abnahmestellen erheben dafür zwar Gebühren, die auf die Kunden umgelegt werden. Dennoch sind die Ölwechsel-Kosten, wird er in Eigenregie durchgeführt, nur geringfügig niedriger anzusetzen, als bei einer Kfz-Werkstatt, werden Anfahrtskosten und Zeitersparnis verrechnet. Auch das Auffangen des auslaufenden Öls kann beim Ölwechsel selber machen größere Probleme bereiten, weil im eigenen Haushalt keine Hebebühne vorhanden ist. Abgelassen wird das Öl über eine spezielle Schraube an der tiefsten Stelle des Motors, welche sonst nur auf dem Rücken liegend erreichbar ist.

Weitere Themen rund um den „Ölwechsel“, z.B. zum Smart Ölwechsel, finden Sie auf Auto-Werkstatt.de. Und wenn Sie sich viel Zeit für die Entsorgung des Altöls und das Durchführen des Ölwechsels ersparen wollen, können Sie hier auch einen Fachmann aus Ihrer Nähe finden und unverbindlich Angebote für einen Ölwechsel einholen!