Qualität verpflichtet – eine Initiative von Auto-Werkstatt.de
KFZ-Fachbetriebe finden:
z.B. Auto-Werkstatt, KFZ Werkstatt, ...
Ort, PLZ
Sie sind Inhaber eines KFZ-Fachbetriebes?
Reifen / Felgen

Der ADAC Schneeketten-Test 2011

Wer bei winterlichen Straßenbedingungen mit dem Auto unterwegs ist, für den kann es unter Umständen sinnvoll sein, neben Winterreifen auch Schneeketten zu verwenden – gerade in bergigen Regionen. Auto-Werkstatt.de informiert Sie über die Ergebnisse der aktuellen Schneeketten-Tests, damit Sie das beste Modell für Ihre Bedürfnisse auswählen können!

Inhaltsverzeichnis
  1. Varianten
  2. Testsieger
  3. Fazit

Wenn der Winter wieder Einzug erhält, dann kommt kein Autofahrer drum herum, sein Auto winterfest zu machen. Abhängig von der Region und dem Ausmaß der winterlichen Straßenbedingungen kann es ratsam sein, neben den verpflichteten Winterreifen auch Schneeketten aufzuziehen. Denn obwohl es in Deutschland keine Schneekettenpflicht gibt, kann ihr Gebrauch in bestimmten Regionen unter extremen Witterungsbedingungen durchaus ratsam sein. Aber auch hier gibt es Unterschiede, sowohl in der Qualität als auch preislich und deshalb werden von verschiedenen unabhängigen Institutionen in regelmäßigen Abständen Schneeketten-Tests durchgeführt. Bei diesen Tests wird meist nicht nur die Leistung bei der Fahrt getestet, sondern auch wie gut und einfach sich die Schneeketten montieren lassen.

Schneeketten im Test – Diese Varianten traten gegeneinander an!

Bei Pkw-Schneeketten kann nicht nur zwischen den verschiedenen Anbietern unterschieden werden, sondern auch zwischen den verschiedenen Materialien, die zum Rutsch-Schutz eingesetzt werden. Vom ADAC wurden beim Schneeketten-Test 2011 sowohl klassische Stahlketten als auch moderne Traktionshilfen aus Kunststoff und sogar ein Schutzmittel aus der Sprühdose getestet. Die getesteten Kriterien waren neben der Leistung im Schnee auch das Rutschverhalten auf eisigem Untergrund, die Verschleißzeit und die Handhabung, denn eine Schnellmontage der Schneekette ist besonders für den Privatkunden ein wichtiges Auswahlkriterium.

Schneeketten-Test – Keine großen Überraschungen unter den Testsiegern

Wenig Überraschung gab es im Endeffekt beim Schneeketten-Testsieger 2011: Wie schon beim Schneeketten-Test 2010, durchgeführt vom MDR, beim letzten Test des ADAC im Jahr 2008 und beim Stiftung Warentest Schneeketten-Test im Jahr 2004 waren die Spitzenreiter unter den getesteten Schneeketten die der Marken Pewag, Thule und Ottinger.

Was der Schneeketten-Test 2011 des ADAC deutlich aufzeigt, ist die Tatsache, dass traditionelle Schneeketten aus Stahl noch lange nicht ausgedient haben. Alle getesteten Ketten erreichten mindestens die Gesamtnote „gut“ und hängen damit die Alternativen aus Kunststoff deutlich ab. Auch wenn die Stahl-Schneeketten in der Handhabung meist etwas schwieriger sind als ihre Konkurrenten aus Textil, der Sicherheitsstandard, der von ihnen ausgeht, ist um einiges höher.

Deutliches Schlusslicht mit der Gesamtnote „mangelhaft“ ist der Rutsch-Schutz aus der Sprühdosen . Dieser sollte nicht für das Auto genutzt werden, da er sich sehr schnell wieder abträgt. Er ist, laut der Experten, lediglich zum Auftragen auf die Schuhsohle geeignet. Den ausführlichen Testbericht der einzelnen Schneeketten finden Sie direkt beim ADAC.

Fazit

Der ADAC Schneeketten-Test aus dem Jahr 2011 zeigte wie vorangegangene Tests anderer Institute, dass Schneketten der Hersteller Pewag, Thule und Ottinger Spitzenreiter auf diesem Gebiet sind. Darüber hinaus zeigte sich, dass Stahlketten solchen aus Kunststoff in Sachen Sicherheit noch immer überlegen sind. Haben Sie weitere Fragen zum Thema oder benötigen Sie allgemeinere Informationen zum Thema “Auto und Winter” dann wenden Sie sich am besten an einen Experten.
Eine Antwort zu "Der ADAC Schneeketten-Test 2011"
  • Malte 2. April 2012 um 00:00

    Toller Post, ich komme jetzt regelmaessig